Header Kirchenkreis

Ausstellung "Luther im Visier der Samstagsmaler" - Eröffnung am Sa. 30.11. um 18 Uhr in der Gymnasialkirche

Erstellt am 26.11.2019

jeweils am Mittwoch 4., 11. und 18.12. von 18 bis 21 Uhr geöffnet

DATTELN / RECKLINGHAUSEN - Im Herbst 2013 kam der Künstler Peter Lingnau mit dem Johanneswerk Wohnverbund Datteln ins Gespräch. Er wollte ehrenamtlich außerhalb seiner beruflichen Tätigkeit sein künstlerisches Potential einbringen. Gleichzeitig suchte der Wohnverbund nach Möglichkeiten, das kreative Malangebot im Wohnverbund wieder zu beleben. 

Zum Reformationsjubiläum 2017 kam die Idee auf, sich mit Person und Werk Martin Luthers anhand aktueller medialer Vorlagen künstlerisch auseinanderzusetzen. Das Ergebnis sind 18 Exponate mit originellen und innovativen Zugängen zum Reformator. 

Das Gymnasium Petrinum in Recklinghausen ist nach der Buchhandlung „Bücherwurm“ und dem St. Vincenz-Krankenhaus eine weitere Station dieser Ausstellung. In der benachbarten Gymnasialkirche (Steinstraße 2) wird sie am kommenden Samstag, 30. November um 18 Uhr mit einem Gottesdienst eröffnet. Die Exponate sind dann an drei aufeinander folgenden Mittwochabenden (4., 11. und 18.12) von 18 bis 21 Uhr dort für die Öffentlichkeit zugänglich.

In der Ausstellung sind Bilder von Marion Berger, Thomas Eikelmann, Nico Hofstaedt, Johannis Papathanassiou und Wolfgang Schürmann zu sehen, die in der Kreativwerkstatt im Johanneswerk Wohnverbund Datteln entstanden sind und mit unterschiedlichsten Methoden und Materialen erstellt wurden.

Inzwischen gehören einige Künstler zu den regelmäßigen Besuchern der Kreativwerkstatt. Die Bilder können auch käuflich erworben werden. 20 % des Erlöses kommen den Materialkosten des Projektes zugute. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an den Wohnverbund. 

Der Johanneswerk Wohnverbund Datteln bietet seit 50 Jahren Angebote für Menschen mit Behinderung. In mehreren Außenwohngruppen, am Stammsitz im Freiherr-vom-Stein-Haus und in ambulant betreuten Wohnungen werden aktuell ca. 110 Menschen professionell in ihrer Lebensführung begleitet. Nach dem Motto „gemeinsam mittendrin“ ist die Inklusion von Menschen mit Behinderung das Ziel der Einrichtung.

Angebote wie die Kreativwerkstatt können nur entstehen, wenn engagierte Menschen ihre Fähigkeiten und Interessen einbringen. Kontakt: Johanneswerk Wohnverbund Datteln Freiherr-vom-Stein-Haus, Nonnenrott 44, 45711 Datteln, Tel.: 02363-91980, Internet: wv-datteln@johanneswerk.de

Das Foto von Peter Lingnau zeigt die Gruppe der Samstagmaler mit Gerhard Mücke vom Johanneswerk Wohnverbund Datteln (sitzend) und Prof. Dr. Albrecht Geck (links, stehend), Leiter des "Institut für Kirchliche Zeitgeschichte des Kirchenkreises Recklinghausen (IKZG-RE)" und Veranstalter in Kooperation mit dem Johanneswerk Datteln, dem Gymnasialfond des Gymnasium Petrinum Recklinghausen und der Gastkirche. (AG / GH)

Der Flyer der Veranstaltung zum Download.