Header Kirchenkreis

Gemeinschaftsstiftung vergibt Fördergelder für kirchliche Kultur- und Bildungsarbeit

Erstellt am 29.11.2019

MARL – Beim Empfang des Evangelischen Kirchenkreises Recklinghausen berichtete Dr. Ulrike Preuß, Vorsitzende des Stiftungsrates, über die Fördermaßnahmen der kirchlichen Gemeinschaftsstiftung „ernten und säen“. Die Dachstiftung mit insgesamt 27 Unterstiftungen verfügt zurzeit über ein Stiftungskapital von 1,74 Millionen Euro.

Im Jahr 2019 wurden von der Hauptstiftung 10.500 Euro an Projekte der kirchlichen Kultur- und Bildungsarbeit vergeben. Gefördert wurden: „Kirche und Kino“, Aktivitäten aus dem Kirchenkreis auf dem Evangelischen Kirchentag 2019 in Dortmund, das Gospelprojekt „feel/viel spirit“, ein Projekt für Jugendliche aus Förderschulen, die kreiskirchliche Kinder- und Jugendsingwoche, der Verein für verletzte Kinderseelen, ein Projekt der „Kulturmäuse“ und eine Wortwerkstatt. Außerdem ein Skulpturenprojekt der Telefonseelsorge, das von der Leiterin, Pfarrerin Gunhild Vestner vorgestellt wurde und ein Kunstprojekt des Paul-Schneider-Kindergartens Marl, welches Daniela Mühlhausen und Janine Zinn vorstellten.

Im kommenden Jahr wird die Stiftung Senioren- und generationsübergreifende Projekte fördern. (JW / Foto: Pfarrerin Gunhild Vestner)