Die Schwarzkaue leuchtet

Motto des Abends "Schatzgrube"

Herten - Sonntagabend, 18.00 Uhr, Schwarzkaue in Herten:

In warmem Licht leuchtet die Schwarzkaue von innen. Die Farben wechseln, vorne eine große Bühne. In der Mitte das Motto des Abends „Schatzgrube“. Links ein kleiner Altar und rechts eine 5-köpfige Gruppe von Musiker*innen. Im Raum mehrere Sitzgruppen mit Sofas und Tischen. Drumherum viele Stühle.

Mit über 100 jungen und einigen älteren Menschen ist die Kaue gut gefüllt. Ehrenamtliche in der Jugendarbeit aus allen 10 Kirchengemeinden des Kirchenkreises sind gekommen, um gemeinsam Gottesdienst zu feiern und sich zu begegnen. Zwei junge Menschen führen durch den Abend. Ein Bergmann ist auf der Suche nach einem Schatz und im Raum befinden sich ganz viele Schätze. Es sind Ehrenamtliche, die mit ihren Gaben die kirchliche Jugendarbeit bereichern. Die Dankbarkeit für die vielen Engagierten vor Ort steht im Vordergrund.

Im Anschluss gibt es bei Begegnung und Gesprächen Currywurst und Getränke. Nach zweieinhalb Stunden ist die Kaue wieder geräumt und es bleibt ein schönes Gefühl: Ein gelungener Abend mit einem ansprechenden Gottesdienst und dankbaren Ehrenamtlichen! (Christian Stöppelmann, Jugendreferent)