Kennenlern-Treffs für Ältere ab 55

Erstes Slow-Dating im Ev. Kirchenkreis Recklinghausen

Foto: Pfarrerin Ilona Klaus freut sich auf das 1. Slow-Dating im Kirchenkreis. Stolz präsentiert sie die frisch gedruckten Plakate und Flyer zum Event. 

Recklinghausen - Durch einen Artikel in einem Journal wurde Pfarrerin Ilona Klaus auf Kennenlern-Treffs für ältere Menschen in Frankfurt aufmerksam, die seit mehr als 10 Jahren erfolgreich angeboten werden. Schnell wuchs in ihr die Idee, ein solches Format auch im Evangelischen Kirchenkreis Recklinghausen anzubieten. Anders als beim bekannten Speed-Dating sind die Zweiergespräche zeitlich länger angesetzt, darum auch der Name Slow-Dating.  

Die Leiterin der Ev. Fachstelle Seelsorge im Alter und Quartiersentwicklung möchte mit den neuen Treffs Menschen ab 55 die Möglichkeit geben, sich in einem geschützten Rahmen kennenzulernen, Kontakte zu knüpfen und neue Bekanntschaften einzugehen und - so Gott will – vielleicht sogar den „besonderen Menschen“ für eine neue Partnerschaft zu finden. 

“Nicht alle alleinstehenden Menschen sind einsam, auch nicht die Älteren, wie oft unterstellt wird”, betont Pfarrerin Klaus. Dennoch kann das Bedürfnis entstehen, neue Menschen kennenzulernen und auch eine neue Partnerschaft einzugehen. Darum hält die engagierte Seelsorgerin es für notwendig Raum für Kontakte zu schaffen, auch weil es kaum öffentliche „Treffpunkte“ gibt und Online-Portale nicht für alle Menschen eine Option darstellen.  “Das gehört zu den Grundaufgaben der Ev. Kirche. Daran ändert auch die Corona-Pandemie nichts. Im Gegenteil!” 

Den Auftakt mit Sektempfang und einer kurzen Andacht macht am 25.10.20 ab 15:00 Uhr das Slow-Dating für Männer und Frauen ab 75 Jahre in Becky`s Kolpinghaus, Herzogswall 38 in Recklinghausen. Am 1. November um 17.00 Uhr folgt am gleichen Ort das Slow-Dating für Menschen ab 55 Plus. (Das Haus ist barrierefrei.) 

Ein großes Team ehrenamtlicher Mitarbeitenden wird Pfarrerin Ilona Klaus unterstützen, um die aktuellen Hygieneregeln einzuhalten. Aufgrund der Corona-Schutzverordnung ist es unbedingt erforderlich, sich für das Slow-Dating im Evangelischen Kirchenkreis anzumelden per Mail an ulrike.heibutzki@kk-ekvw.de oder telefonisch unter 02361 206-121 (montags – freitags von 9.00 – 13.00 Uhr) bzw. 206-0 (ganztägig). JE 

Foto: Jörg Eilts