Mit Herzen, Mund und Händen. Sprache leben.

Erstellt am 12.04.2023

Jahrestagung der Frauenhilfe in Soest

 

Das Herz ist sofort zu erkennen. Zeichensprache —Gebärdensprache —wichtig für Menschen, die gehörlos sind. Sichtbare Sprache, die es uns möglich macht, miteinander ins Gespräch zu kommen, uns anderen mitzuteilen. Wir drücken uns aus durch die Sprache. Eltern sind stolz, wenn das Kind sein erstes Wort spricht. Fremdsprachen zu erlernen ist wichtig und macht auch vielen Spaß. Und ich lerne dadurch auch eine Menge über die Menschen, die Kultur, das Denken der Menschen. Sprache ist zärtlich und voller Zuwendung - sie kann aber ein schneidendes Schwert sein. Sprache ist lebendig und Sprache ist Leben - mit Herzen, Mund und Händen.

 

Der Bezirksverband der Frauenhilfe lädt alle interessierten Frauen ein, sich mit dem Thema „Sprache“ intensiv 3 Tage lange in Soest zu beschäftigen. Die Wochenendtagung findet im Tagungshaus der Frauenhilfe in Soest vom 27. April bis 30. April 2023 statt. Einige wenige Zimmer können wir als Einzelzimmer mit Dusche und WC  anbieten. Diese kosten 12€ pro Tag extra. Die Tagung ist eine Tagung im Rahmen der Erwachsenenbildung. Der Preis für die Fahrt, Unterbringung im Einzelzimmer, Vollpension und das Material beträgt für Mitglieder der Frauenhilfe 180€, für Nichtmitglieder 230,00€.

Nachfragen und Anmeldungen an: Pfarrerin i. R. Renate Leichsenring, Weselerstr. 18, 45721 Haltern am See, Telefon 02364— 9666363, renateleichsenringdontospamme@gowaway.web.de

Foto: epd-bild.de