Neue Projektereihe machte Lust auf mehr!

Erstellt am 27.04.2023

„Zeiten des Aufatmens“ kam bei Teilnehmer:innen gut an

Foto: Pfarrerin Kirsten Winzbeck (li.) und Erwachsenenbildnerin Julia Borries (re.) freuten sich zum Abschluss der Projektreihe über einen veganen Kochabend mit Foodbloggerin Lara Arndt 

 

AUFATMEN und neue Dinge ausprobieren - das war das Ziel der Veranstaltungsreihe "Auf dass Zeiten des Aufatmens kommen" von Erwachsenenbildnerin Julia Borries und Pfarrerin Kirsten Winzbeck. Und das ist gelungen.

Singen, Yoga, Kochen, Bibliodrama, Lesung - das waren "in a nutshell" die Themen der fünf Abende, die von Januar bis April in den schönen Räumlichkeiten der Dreifaltigskeitskirche in Marl stattfanden. Alle Abende waren sehr gut besucht, es gab Wartelisten, und die Menschen haben allesamt zurückgemeldet: mehr davon!

"Wir freuen uns sehr, dass unsere Ideen so viel Anklang gefunden haben. Die Zutaten der Abende: Gemeinschaft, Genuss, Willkommen sein, Besinnung", so Julia Borries. Kirsten Winzbeck freute sich, an den Abenden viele neue Gesichter zu sehen. "Wir als Kirche haben so viel zu bieten. Das haben wir mit dieser Reihe auch denen gezeigt, die sonst vielleicht nur die klassischen Gemeindeangebote kennen. Die Mischung macht's!" Die beiden freuen sich schon auf eine mögliche Fortsetzung der Reihe. (JB)

Fotos: Markus Stibert