Roadtrip to Gladbeck

"Mach Kirche" stellt neues Projekt vor

Saskia Karpenstein und Steffen Riesenberg mit dem Team von Mach Kirche

Foto v.l.n.r.: Superintendent Steffen Riesenberg, Jonathan Reimann, Maren Günther, Mareike Mengel, Pfarrer Holger Gießelmann und Superintendentin Saskia Karpenstein trafen sich zu einem interessanten Austausch

 

Gladbeck - „Mach Kirche“ ist ein Projekt der Ev. Landeskirche von Westfalen. Ziel ist es, kirchliche Berufe wie Pfarrer:in, Kirchenmusiker:in etc. vorzustellen und Menschen für einen Job bei Kirche zu begeistern. Auf der gleichnamigen Webseite gibt es entsprechende Informationen, Tipps und Hintergrundberichte.

Bei dem neuen Projekt geht es darum, den angehenden Kirchenmacher:innen die 27 Kirchenkreise in Westfalen vorzustellen. Dazu wird die Webseite künftig um eine Unterseite erweitert. Hier haben die Kirchenkreise die Möglichkeit, sich über eine extra konzipierte Eingabemaske detailliert vorzustellen, so dass z.B. angehende Vikare den Kreis kennenlernen können.

Superintendenten zeigten sich angetan von neuer Webseite

Superintendentin Saskia Karpenstein und Superintendent Steffen Riesenberg vom Nachbarkirchenkreis Gladbeck-Bottrop-Dorsten, die gemeinsam das Team von „Mach Kirche“ nach Gladbeck eingeladen hatten, zeigten sich begeistert von der Präsentation. „Ich finde es eine super Idee“, sagte Riesenberg. „Der Vorteil wird sein, dass diejenigen die künftig zu uns kommen, schon ein bisschen besser Bescheid wissen, wofür unser Kirchenkreis steht.“ Superintendentin Karpenstein hätte am liebsten gleich losgelegt, die ersten Ideen und Formulierungen hatte sie auch schon parat. „Ich bin begeistert. Es ist ein niederschwelliges Info-Angebot, um zu sehen, welche Orte (Kirchenkreise) es neben den großen Uni-Städten wie Dortmund, Münster oder Bochum noch in der Landeskirche gibt.“

Vorgestellt wurde der neue Webseitenbereich vom Herforder Theologen Holger Gießelmnan, Pfarrstelle für Nachwuchswerbung. Gemeinsam mit drei angehenden Theologiestudierenden und einem kleinen Filmteam ist er aktuell auf einer „Roadtour“ durch die Kirchenkreise in Westfalen. Gladbeck war der Auftakt der Tour. Nach der Präsentation in der Gladbecker Suptur gab es noch eine Besichtigung der umgebauten Christuskirche. (JE)

Die Videodokumentation mit Saskia Karpenstein und Steffen Riesenberg zum "Roadtrip to Gladbeck" sehen Sie HIER.

Foto/ Video: Jörg Eilts