Wortschritte wieder auf Sendung

Erstellt am 06.03.2024

Neue Folgen ab sofort abrufbar

Nach fast drei Jahren und über 50 Folgen war es zuletzt ein wenig still um den Podcast von „Die Zehn Gebiete - Evangelisch an Emscher“ geworden. Jetzt meldet sich Host Jörg Eilts mit neuen Wortschritten zurück. „Durch das Videoformat „Kunterbuntes Dingsda“ für Kinder ab fünf Jahre, das im August 2023 unter meiner Federführung Premiere feierte, musste ich meine Kapazitäten prüfen und neu ordnen“,  begründet der Medienfachmann die kleine Schaffenspause.

Kompakter, schneller und fokussierter, so kommen die Wortschritte zurück. Statt 3.000 geht Eilts nur noch 1.000 Schritte mit seinen Gästen. Durch die eingesparte Vorbereitungs- und Produktionszeit soll es künftig mehr Gäste geben, die ihre Projekte präsentieren. „Wir werden in jeder Folge ein Thema in den Fokus stellen. Dabei werden wir wie gewohnt die ganze Bandbreite kirchlicher Aktualität durchleuchten - vom Kirchlichen Filmfestival über die Integrationsagentur bis hin zur ForuM-Studie“, sagt Eilts.

Den Aufgang hat letzten Freitag der Germanistik- und Philosophiestudent Hugo Siebold gemacht. Der Sohn eines Pfarrers und einer Kinderbuchautorin produziert seit 2023 einen eigenen Podcast: „Family Fatal“. In Kooperation mit Kirche im WDR bietet er "Lifhacks fürs Leben" an. Darum ist sein Talk mit Gästen auch bunt wie das Leben, wie die christliche Botschaft und die ethischen Werte, die die Kirche anbietet. Das Projekt "Family Fatal", das Hugo mit seiner Mutter Maike Siebold entwickelt hat, wurde 2022 mit dem "TeamGeist-Förderpreis" der Ev. Landeskirche von Westfalen ausgezeichnet.

Alle Episoden können wie gewohnt über den kostenfreien Webplayer Podigee oder über bekannte Podcastanbieter wie Spotify, Audible etc. jederzeit abgerufen werden. Am kommenden Freitag gibt es schon die nächste Folge mit Julia Borries, Ev. Erwachsenenbildung im Kirchenkreis Recklinghausen.